Frauentour 2021

Nach der Corona bedingten Pause im letzten Jahr, fand in diesem Jahr wieder eine Frauentour statt. Die Organisatoren Patricia und Elisabeth hatten sich trotz der Auflagen ein großartiges Programm für unseren gemeinsamen Tag einfallen lassen.

 

So trafen sich 14 lustige Brunnenzechlerinnen am Samstag, 03.07.2021, am ZOB in Fulda, um gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen. Die Freude war groß als wir uns endlich alle wiedersahen und sogar die Sonne strahlte dazu vom Himmel. Als erste Überraschung des Tages verteilte unsere Brunnenliesel liebevoll selbst gebastelte „Lunchpakete“, die all das enthielten, was Frau den Tag über so benötigt.

 

Gut gelaunt ging es dann mit dem Stadtbus nach Hainzell, dem ersten Ziel unserer Frauentour. Nach einem kurzen Spaziergang durch den Ort erreichten wir die Dorf-Bäckerei, wo ein leckeres Frühstück auf uns wartete. Gut gestärkt ging es danach zur Seifenmühle Hainzell. Hier erwartete uns ein besonderer Workshop. Nach einer kurzen Einführung über die Geschichte und die Arbeit der Seifenmanufaktur durch den Inhaber Michael Knoth ging es los. Wir produzierten, in 2 Gruppen coronagerecht aufgeteilt, unser eigenes Lippenbalsam und unsere Handcreme. Hierbei konnte jede Gruppe individuell ihre eigenen Zutaten und Düfte wählen. Das hat super viel Spaß gemacht und ganz nebenbei lernten wir auch noch viel wissenswertes rund ums Thema Naturkosmetik. Die Seifenmanufaktur Hainzell stellt nicht nur Seifen und Co. her, sondern vertreibt diese auch. Und so kam auch das Shoppen auf dieser Frauentour nicht zu kurz.

 

Über Wiesenwege machten wir uns danach auf zu unserem nächsten Ziel, der Hessenmühle. Die nächste Überraschung wartete jedoch schon auf unserem Wanderweg dorthin. Unser Brunnenherr Sven weiß genau was Frauen brauchen und überraschte uns mit kühlem Bier und Schorli. Dazu reichte er selbstgebackene Teilchen und Käsestangen. Was für eine Wohltat bei diesem sonnigen und sehr warmen Wetter. Vielen lieben Dank dafür, lieber Brunnenherr! An der Hessenmühle angekommen, stärkten wir uns mit Kaffee und Kuchen, bevor wir unsere Wanderung nach Klein-Heilig-Kreuz fortsetzten. Wer vom Wandern heiße Füße bekommen hatte und sich traute, konnte diese im dortigen Kneipp-Wasserbecken kühlen. Eine eisige Abwechslung an diesem sonnigen Tag. Über Waldund Wiesenwege ging es im Anschluss gemütlich nach Kleinlüder, wo wir im Gasthof „Reinhards“ bei einem leckeren Abendessen diesen perfekten Tag ausklingen ließen. Vielen, vielen Dank an Patricia und Elisabeth für diese wunderschöne Frauentour in Corona-Zeiten. Es hat so viel Spaß gemacht wieder gemeinsam etwas zu unternehmen und miteinander fröhlich zu sein! Good bomb!!!

 

Heike Diegelmann

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florengäßner Brunnenzeche e.V. Fulda