Herrentour 2017

Auch in diesem Jahr ging die Herrentour ins Frankenland. In gewohnter Weise fuhr uns unser Jochen Weber sicher Richtung Bad Windsheim. Dort stand als erstes der Besuch des fränkischen Freilandmuseums des Bezirks Unterfranken an. Wir erkundeten das weitläufige Gelände mit Exponaten aus der Steinzeit bis ins 19. Jahrhundert. Ein besonderes Highlight war eine Führung durch ein historisches Brauhaus. Hier zeigte uns der Braumeister wie vor 500 und vor 250 Jahren Bier gebraut wurde und wie sie heute noch in diesem Brauhaus Bier brauen. Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, das gute Bier mit einem Trinkspruch vom Braumeister Röder: “Wir trinken auf die ganze Welt geschäftlich und privat. Auf die Regierung trinken wir nicht, da ist das Bier zu schad“ zu verkosten. Mit diesen neuen Erkenntnissen ging die Fahrt weiter nach Aub zu unserem Quartier, wo uns die Wirtsleute herzlich willkommen hießen. Nach einem guten Abendessen ließ man den Abend in gemütlicher Runde mit Rhöner Liedern, die von Klaus an der Gitarre begleitet wurden, ausklingen.

 

Am nächsten Morgen ging die Fahrt frisch gestärkt mit einem guten Frühstück weiter durchs schöne Frankenland nach Marktbreit an den Main. Hier konnten wir die schöne Stadt besichtigen. Am Nachmittag hieß es Leinen los. Mit einem Ausflugsdampfer ging es Richtung Würzburg und wieder zurück, wo uns auch das Schleusen eines Schiffes näher gebracht wurde. Ermattet und müde von den vielen Anstrengungen ging es gewohnt sicher mit dem Bus nach Fulda zurück, wo wir die Tour mit einem heimischen Hochstift ausklingen ließen.

 

Ein ganz besonderes Dankeschön an unseren Bürgermeister Klaus Möller und Thomas Wilhelm für die Vorbereitung dieser wieder einmal gelungenen und schönen Herrentour.

W. V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florengäßner Brunnenzeche e.V. Fulda