Spaß im XXL-Format               Im Konvoi durch Frankfurt

Wer glaubt, dass in Frankfurt nur beim Shoppen die Frauenherzen höher schlagen, der irrt… und zwar gewaltig! Den Beweis dafür gab es am Samstag, 19. August 2017, als über 30 Frauen der Florengäßner Brunnenzeche die Frankfurter City einmal ganz anders erlebten.  

Brunnenherr Witthold, Bürgermeister Klaus und Vize Bernd ließen es sich nicht nehmen, die gut gelaunte Frauengruppe kurz vor 8.00 Uhr mit einem „Viel Spaß und kommt gesund zurück“ auf die Reise zu schicken. Patricia und Conny, beide hatten die Fahrt organisiert, zählten noch einmal ihre Schäfchen und schließlich tönte aus dem Lautsprecher „Gleis 1 bitte einsteigen und Türen schließen“, denn diesmal brachte ein Triebfahrzeugführer die Frauen ans Ziel.

 

Die erste Station in Frankfurt war ein wunderschönes Plätzchen an einem kleinen See gleich neben dem Palmengarten. Dort zog Patricia ein echtes Ass aus dem Ärmel – ein Ass namens Armin! Mit ganz vielen Leckereien, frischem Kaffee und kühlem Sekt zauberte er ein herrschaftliches Frühstück an diesen idyllischen Ort.

LIEBEN DANK, Armin, für dieses großartige „Tischlein deck dich“. Nach dem Frühstück und einer Stunde Schlendern durch den Palmengarten zog es die Gruppe weiter in die Kleinmarkthalle. Dort bot sich ein faszinierender Blick auf frische Lebensmittel aller Art aus aller Welt, und die angenehme Marktatmosphäre lud zum Probieren und Verweilen ein – natürlich bei einem guten Wein und / oder einem prickelnden Prosecco – oder auch zwei. Unter uns: Einige wenige zog es trotzdem auf die Einkaufsmeile „Zeil“!?

Die Stimmung hätte nicht besser sein können, als der nächste Treffpunkt anvisiert wurde: 16.30 Uhr vor der Paulskirche. So nach und nach trudelte ein heiteres Frauengrüppchen nach dem anderen auf dem Platz vor der Kirche ein und so nach und nach parkte ein Velo-Taxi nach dem anderen auf dem gleichen Platz. Und tatsächlich, Patricia und Conny hatten 17 der quirligen CityCruiser für eine außergewöhnliche Stadtrundfahrt bestellt. Ab diesem Zeitpunkt stieg der Spaßfaktor mit jedem gefahrenen Kilometer, so dass die Route an sich eher in den Hintergrund trat. Beim anschließenden Abendessen in Sachsenhausen wurde noch herzhaft über die eine oder andere Velo-Anekdote gelacht.

Mit gekühltem Sekt im Gepäck – Patricia und Conny hatten einen erheblichen Vorrat in der Gaststätte deponiert – traten wir gegen 21.00 Uhr die Heimreise an. Gleich nach der Ankunft in Fulda wurde das bewährte Orga-Team einstimmig für die nächste Frauentour verpflichtet.

 

Liebe Patricia, liebe Conny, von Herzen ein XXL-DANKESCHÖN für diese großartige Frauentour!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florengäßner Brunnenzeche e.V. Fulda