Weihnachtsmarkt/ Nikolausfeier vom 5. und 6. Dez. 2015

Auch in der besinnlichen Zeit ist die Florengäßner Brunnenzeche aktiv.
Somit wurde am Samstag, dem 5. Dezember mit dem kleinsten Weihnachtsmarkt hinter der Lepp die Adventszeit eingeläutet. Bei heißem Glühwein, Bratwurst  und leckerem Waffelduft  verbrachten wir ein paar schöne gemeinsame Stunden. Ein Dankeschön geht an alle, die uns mit ihren süßen Weihnachtsplätzchen den Geschmack versüßten.

Am Sonntag, dem 6. Dezember fand dann die traditionelle Nikolausfeier in der Bornlepp statt. Groß und klein waren zusammengekommen, um gespannt auf den Heiligen Nikolaus zu warten. Uli Kammel und Diana Höche begrüßten zu Beginn mit ihrem Gedicht „Wir grüßen dich im ganzen Haus“ alle Gäste. Nachdem Bürgermeister Klaus Möller allen Gästen einen schönen Nachmittag gewünscht hatte, nahmen uns Steffi Stolz und Biggi Fricke auf lustige Art und Weise zu einem Spaziergang durch den weißen Winterwald mit. Susi Süssemilch und ihre Musikschülerinnen zeigten ihr musikalisches Talent auf ihren Flöten und luden zum Mitsingen einiger Adventslieder ein. Nun war es endlich soweit und von draußen kam ganz leise, während im Saal alle gemeinsam das Nikolauslied sangen, der Heilige Nikolaus in unser Haus. Stille machte sich plötzlich im ganzen Saal breit, als er auf seinem Thron Platz nahm und zu den Kindern sprach. Als Dankeschön, weil er auch in diesem Jahr den Weg zu uns gefunden hatte, sangen die Lollipops ihm das Lied „Nikolaus, pack die Taschen aus“, und ein Mädchen hatte sogar ihre Geige dabei, um dem Nikolaus mit dem Lied „Ihr Kinderlein kommet“ ihr Können zu zeigen. Auch die Flötengruppe ließ es sich nicht nehmen, ihm noch ein Liedchen zu spielen. Natürlich kam der Nikolaus nicht mit leeren Händen, sondern hatte für jedes Kind eine vollgepackte Tüte mit „Apfel, Nuss und Mandelkern“ – und natürlich auch Schokolade! - dabei. Zum Abschluss sangen alle gemeinsam noch einmal das Nikolauslied, während der Nikolaus dann auch schon wieder weiterzog. In gemütlicher Runde ließen wir den Nachmittag ausklingen und hoffen, dass uns der heilige Mann auch im nächsten Jahr wieder besucht.


Ein Dankeschön geht an unsere Schnurrbezel, die für die schöne Dekoration, die leckeren Kuchen und Torten sowie die Bewirtung an diesem Nachmittag verantwortlich waren. Aber auch allen anderen fleißigen Helferlein, die auf unterschiedliche Art und Weise geholfen haben, sei gedankt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florengäßner Brunnenzeche e.V. Fulda