The Show must go on - Frauentour nach Jena

Brunnenzechlerinnen feiern mit Freddy Mercury Geburtstag

 

 

Es war Samstag, der 5. September 2015, morgens um halb sechs. Im Brunnenzechenland klingelte der ein oder andere Wecker. Es war der Tag der Frauentour - Treffpunkt halb acht am Floreneck!

Patricia und Conny hatten die Fahrt organisiert und unsere Brunnenliesel Andrea brachte als Gruß von unserem Brunnenherrn Uli genügend Flaschen Sekt mit, damit die Fahrt nach Jena nicht zur Durststrecke werden würde. Unser Bürgermeister Klaus Möller verabschiedete die wohlgelaunte Frauentruppe mit lieben Worten und wünschte allen eine gute Fahrt. Zu dieser Zeit ahnte noch niemand, wie genial dieser Ausflug werden würde.

Der Fuldaer Mentalität entsprechend gab es unterwegs ein monströses Frühstück. Leckere Sachen zur Stärkung für einen spannenden Tag mit typischen Frauenaktivitäten auf der Erlebnis-Liste. 

Der erste Stopp in Kahla bot die Möglichkeit, „Porzellan für die Sinne“ im Werksverkauf der „Kahla/Thüringen Porzellan GmbH“ zu erwerben. Das Unternehmen betreibt eine der erfolgreichsten Porzellanmarken und feierte in 2014 gleich zweimal: 170 Jahre Firmengeschichte seit der Gründung im Jahr 1844 und 20 Jahre seit der Neugründung nach der Wende. 

Aber was nutzt schon Porzellan für die Sinne, wenn der Gaumen davon unberührt bleibt? Das dachten sich auch Patricia und Conny und planten clever einen zweiten Stopp in dem thüringischen Städtchen – Halt vor dem „Griesson de Beukelaer Kekssupermarkt“! Alles, was das Knusperherz begehrt, konnte hier probiert und käuflich erworben werden. 

Nun wurde es Zeit, sich unserem Ziel Jena zu nähern. Nach einer kurzen Fahrt, zwei Runden Parkplatzsuche und der Information des späteren Treffpunktes – 16:00 Uhr am Zeiss-Planetarium - konnte die Universitäts- und Zeiss-Stadt auf eigene Faust erkundet werden. Hübsche Gässchen, außergewöhnliche Geschäfte und ein Gläschen Wein bei Sonnenschein am Stadtfest ließen die Zeit wie im Flug vergehen.

Etwas ermattet vom Stadtbummel trafen alle pünktlich an dem Planetarium mit dem zweitbesten Sternenhimmel nach der Natur - so die Werbebotschaft auf der Homepage - ein. Noch bevor die Vorstellung begann, vermutete die eine oder andere Brunnenzechlerin, dass ihr beim Anblick der Sternenbilder und bei sanfter Musik gnadenlos die Augen zufallen würden. Doch mit dem, was dann geboten wurde, hatte niemand gerechnet. An der riesigen Kuppelfläche erlebten die Zuschauer über eine Stunde eine Hommage an die Könige des Rocks. Die gigantische Musik- und Lasershow „Queen Heaven“ versetzte alle in die guten alten Zeiten des Rocks und die unglaubliche Aura der Band „Queen“ spiegelte sich in dieser grandiosen Show wieder. Die größten Hits der einstigen Kultband wie „We Will Rock You“, „Bohemian Rhapsody“ oder „We Are The Champions“ vertrieben jeglichen Anflug von Müdigkeit und „Mother Love“ sorgte unweigerlich für Gänsehaut. Als dann im Abspann noch zu lesen war, dass Freddy Mercury am 5. September Geburtstag hatte, erreichte die diesjährige Frauentour ihre Perfektion. Zweifellos hatte diese Show das Freisetzen jeder Menge Endorphine ausgelöst. Glücklich und mit der nicht erfüllbaren Sehnsucht, noch einmal ein Live-Konzert mit Queen erleben zu dürfen, ging es zum letzten Stopp der Frauentour - Abendessen in Eisenach.


Danke Patricia, danke Conny für diesen unvergesslichen Ausflug. Danke für Queen!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florengäßner Brunnenzeche e.V. Fulda