Das Gesinde

Die Gruppe „Das Gesinde“ wurde im Jahr 2004 durch Uli Kammel ins Leben gerufen. In diesem Jahr sollte ihre Schwester „Susi vom fröhlichen Schall“ die Brunnenliesel sein und als erste von einer persönlichen Magd begleitet werden.  Tatkräftig wurde Uli von ihren Eltern  Mama Traudl und Papa Werner Goldbach sowie Brunnenpaartochter Kathi unterstützt. Das „Gesinde“ stellt Menschen aus der Arbeiterklasse in der Biedermeierzeit dar. Schließlich kamen die feinen Damen und Herren so ganz alleine nicht zurecht! Schon vom ersten Jahr an fand die Idee begeisterten Zuspruch, so dass sich im Laufe der nunmehr sechs Jahre eine stattliche Gruppe zusammengefunden hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florengäßner Brunnenzeche e.V. Fulda